Kloster Strahlfeld 



Der Ort und die Umgebung

Das Dörfchen Strahlfeld mit etwa 700 Einwohnern liegt im Naturpark Vorderer Bayerischer Wald und gehört politisch zur Gemeinde Roding in der Oberpfalz. Es ist eingebettet im Wald, dem Strahlfelder Forst, Wiesen, Feldern und ein paar Seen und Weihern, ruhig und abseits von Getriebe und Geschäftigkeit.   
Roding: Schon 844 wird der Ort urkundlich erwähnt, heute hat die kleine Stadt (Stadterhebung 2002) 11.000 Einwohner. Sie ist vom Regen durchflossen, der bei Regensburg in die Donau mündet. Alte historischen Gebäude breiten sich über den Rodinger Hügel  aus, den die Stadtkirche krönt. Auf der Hauptstraße gibt es Geschäfte und auch Gastronomie. Vom Ort Strahlfeld ist Roding etwa 7 km entfernt. Die Bahnstation liegt außerhalb, nur 5 km von Strahlfeld.   
Cham: Die bekannte Stadt in der Oberpfalz mit Kurklinken, Geschäften und Geschäftigkeit, einem traditionsreichen Marktplatz und einer sehenswerten Kirche liegt 18 km östlich von Strahlfeld. Südlich davon findet man die interessante Felsformation Der Pfahl, der sich als massive schmale Felswand durch den Naturpark zieht. . 
 

Die Unterkunft
Im Kloster Strahlfeld: Haus der Begegnung, geleitet von Missionsdominikanerinnen.    Gastgeberin: Schwester Flavia und Mitschwestern. 

Postadresse: Kloster Strahlfeld, Haus der Begegnung, Jägerberg 2, D-93426 Roding-Strahlfeld
Tel. 09461-91120 ; Fax -09461- 9112-33
Anfahrt (Navieingabe!) Hofmark-Str. 14a

Hausbeschreibung: Schlossanlage aus dem 17. Jahrhundert, dann Ruine verkommen und ab dem Jahre 1917 aus dem ruinösen Zustand  wieder auferbaut. 90 Jahre Kloster Strahlfeld.  

Fastenverpflegung z.T. aus eigenem Garten und vom Bioladen; hervorragendes Quellwasser von der Klosterquelle. .
Speisen im eigenen lichten Speisezimmer. 
Ein Meditationsraum steht der Gruppe zur ständigen Verfügung. 

Schlafen im Haus Theresia in modernen Einzelzimmern mit Dusche + WC, z.T. Mansarde, z.T. mit Blick auf den Klostergarten. Internetanschluß. 

Rundherum: Kräutergarten, Kneippanlage, Klosterkirche, Klosterladen, Garten.
Nebenan im Hotel Fleischmann: Sauna, Dampfbad, Hallenbad, Solarium gegen Eintrittsgebühr. 

E-Mail: Begegnung.klosterstrahlfeld@t-online.de  Internet: www.kloster-strahlfeld.de 

Höhenunterschiede: 50 m bis 150 m; 
Wanderstrecken: 10 bis 15 km; ca. 4 - 5 Std.; ausreichend Pausen.
 
 
 

Der erste Blick auf das Kloster Strahlfeld von Roding her kommend auf der CHA 29.
 
 


Die Einfahrt zum Kloster Strahlfeld aus Richtung Roding. Adresse Hofmark-Str. 14a

Links runter und schon steht man vor den Engeln. 
 

Sind es Engel oder ist es ein Symbol der Schwestern mit dem großen Herzen, die aus einer Ruine ein Kloster erbauten?
 
 
 

Haus Theresia, die Unterkunft für die Fastenwanderer
 

Ein lichtdurchflossener Speiseraum zum Fastenbrühe essen, Tee trinken und für die Rundgespräche in der Gruppe.
 
 


 

Meditation am Morgen, zum Sitzen und Schweigen - 
viel Platz für Qi Gong. Auch die Bücherecke kann dort eingerichtet werden. 
 
 

Eine gemütliche Sitzecke im ersten Stock zum Plaudern.
 
 
 

Der Garten und das Kräuterbeet mit heilenden Pflanzen wird von Schwester Flavia liebevoll gepflegt.
 

Haus Katharina mit der Kneippanlage. Mutig reinsteigen, schnell rundherum storchen und hurtig hinaus. Da werden die Füße warm und der Kreislauf ist angeregt.  
 
 
 

Noch ein Spiel mit den Klangstäben gefällig? 
 

Ein Gingko - extra für die Fastenwanderleiterin gepflanzt?  
 

Die Klosterkirche inmitten der vierseitigen Klosteranlage.
 
 
 

Der Innenraum - festlich geschmückt im Mai
 
 
 

Der Altar 
 

Die Wanderwege durch das Waldgebiet, entlang des Regens nach Roding und noch so allerlei. 
 
 
 

Lichte Buchenwälder, auch Föhren und Fichten.
 
 
 

Ankunft in Roding - die Regenbrücke und die prominente Stadtkirche.
 
 
 

Durch den Wald in allen Richtungen
 
 
 

Der See bei Neubäu - im Dezember werden wir nicht Baden können - 
oder hackt jemand das Eis auf?  





Die Anfahrt
Bahn: Regensburg - Schwandorf - Roding. Abholung durch jemanden vom Kloster. 
Auto: Aus dem Norden über die A 93 nach Schwandorf. Auf der B 85 nach Neubäu bis Strahlfeld Aus dem Westen oder Süden  auf der A 93 über Regensburg auf der B 16 nach Roding. 
 
 
Zurück zur Übersicht der Wandergebiete